Mit der SEO Anleitung für Anfänger durchstarten

Dank meiner kurzen SEO Anleitung für Anfänger vermeidest Du, auf der zwölften Seite der Google-Suche zu verschwinden. Stattdessen schaffst Du Deinem Auftritt im Internet eine sichere SEO-Basis – ohne tausende Euros für Werbung auszugeben.

Warum diese SEO Anleitung für Start-Ups und mittelständige Unternehmen so wichtig ist

Gemeinsam mit Freunden und Kollegen habe ich 3 erfolgreiche Webseiten aufgebaut. Das soll keine Angeberei sein. Vielmehr will ich Dir beweisen, dass meine SEO Tipps nicht aus der Luft gegriffen sind.

Und meine wertvollste Erfahrung teile ich gleich am Anfang mit Dir: Setze auf natürliche Suchmaschinenoptimierung, statt tausende Euro in Werbung zu investieren!

Grund 1: Es ist günstiger als Werbung

Du hast im Grunde zwei Möglichkeiten, um Deine Zielgruppe zu Dir zu locken.

  1. Entweder bezahlst Du Google dafür, dass es Deine Werbung ganz oben in den Suchbegriffen anzeigt.
  2. Oder Du vertraust darauf, dass die Besucher ganz von alleine – und damit kostenlos – kommen.

Die erste Variante scheint verlockend. Schließlich ist es einfach, so schnell an viele Besucher zu kommen. Doch es ist auch einfach, hier schnell viel Geld liegen zu lassen.

Glaub mir: Die zweite Option ist besser. Gleich von Anfang an sparst Du hier Geld, dass Du in andere Bereiche investieren kannst. Etwa in das Kreieren von Content, das mit etwas Geduld viel mehr Besucher anlocken wird.

Grund 2: Es ist effizienter als Werbung

Wie kann SEO Marketing effizienter als Werbung sein, wenn es doch kostenlos ist?

Das Geheimnis heißt Vertrauen. Menschen kaufen bei dem Unternehmen ein, dem sie vertrauen. Sie vertrauen dem Unternehmen, das in ihren Augen der Experte in der Branche ist.

Und mit SEO wirst Du zum Experten. Wie?

Sieh es so. Wem vertraust Du mehr:

  • Demjenigen, der Werbung schalten muss, damit Du ihn siehst?
  • Oder demjenigen, der Dir informativen Mehrwert bietet, sodass Du mehr von ihm lernen, wissen, besitzen willst?

Wenn Du Inhalte kreierst, die den Menschen helfen oder die sie begehren, schaffst Du bei Ihnen Vertrauen. Und das steigert Deine Verkaufszahlen über Deine Webseite dramatisch und langfristig.

Jetzt musst Du also nur noch dafür sorgen, dass die Menschen Deine Inhalte auch sehen! Und hier kommt SEO und unsere SEO Anleitung ins Spiel.

Die schnelle SEO Anleitung für Anfänger

Es gibt vermutlich hunderte Aspekte, die Dein Ranking auf Google beeinflussen. So ganz genau weiß das niemand. Aber wir kennen immerhin die 4 Kernbereiche, an denen Du arbeiten kannst.

SEO Grundlagen #1: Content

Ich wette, dass die Menschen auch in Deiner Branche täglich tausende Fragen haben. Und an wen stellen sie sie? Natürlich an Google.

Aber Google ist nur der Vermittler. Der Experte, der die Fragen beantworten muss, bist Du.

Darum sollten sich die Inhalte Deiner Webseite drehen. Den Menschen zu helfen, ihr Leben besser zu leben.

Das kannst Du etwa mit einem Blog schaffen. Hier gibst Du den Hilfesuchenden Tipps, Tricks und Expertenwissen für ihren Alltag mit auf den Weg.

Doch Content kann auch unterhaltsam sein: Wie sieht ein Tag in Deinem Unternehmen aus?

Oder die Inhalte auf Deiner Homepage sind ganz klar auf Verkäufe ausgerichtet. Dann zeigst Du den Kunden, wieso Sie genau bei Dir kaufen sollten.

Du siehst, Deinen Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Doch nicht alle Themen interessieren Deine Zielgruppe zum gleichen Grad.

Hier mein SEO-Ratgeber für Dein Vorgehen, um interessante Themen zu veröffentlichen:

  1. Themen-Recherche: Nutze ein Keyword-Tool wie kwfinder.com. Hier findest Du Suchbegriffe, die häufig gegoogelt werden und die die Konkurrenz im besten Fall noch nicht beantwortet hat.
  2. Content Creation: Du schreibst einen Text, in dem Du das Problem löst. Achte darauf, kurz, einfach und verständlich zu schreiben. Zudem solltest Du Keywords aus Deiner Recherche einbinden.
  3. Veröffentlichen: Teile Deinen Beitrag auf Deiner Webseite und anderen Plattformen. So erhöhst Du die Chance, dass Dich viele Nutzer finden.

SEO-Grundlagen #2: Links

Damit Google weiß, dass Deine Webseite wertvolle Inhalte bietet, vertraut es nicht nur Deiner Webseite. Es zieht auch andere Webseiten heran, die auf Deine Texte verlinken. Denn das heißt laut Google, dass andere Menschen Deinen hilfreichen Content teilen. Hier beginnt ein Teufelskreis: Je mehr Menschen auf Dich verlinken, desto höher rankt Google Deinen Beitrag, desto mehr Menschen sehen ihn.

Du kannst nun darauf vertrauen, dass Deine Leser die Seite von ganz alleine teilen. Oder Du nimmst das Linkbuilding selbst in die Hand.

Dazu gibt es spezielle Agenturen. Preiswerter kannst Du es probieren, indem Du zum Beispiel auf Foren Deiner Branche aktiv bist und die dortigen Fragen mit einem Verweis auf Deine Webseite beantwortest.

SEO-Grundlagen #3: Technik

Alle Computermuffel müssen jetzt ganz stark sein. Denn leider spielt auch die Technik Deiner Webseite eine große Rolle beim Google-Ranking:

  • Die Struktur der Webseite
  • Formatierung und Layout
  • Interne Verlinkungen
  • Lesbarkeit für den Google-Algorithmus
  • Ladezeiten der Seite

Gerade der letzte Punkt wird immer wichtiger. Die Zeit, die die Webseite zum laden braucht, ist in den Suchmaschinen mittlerweile einer der Hauptfaktoren, wie gut die Seite rankt.

Zum Glück musst Du kein IT-Experte sein, um diesen SEO-Tipp zu befolgen.

Buchempfehlung: Wie Du Deine Seite ohne Vorwissen schneller machst

Die SEO-Basics aus meiner Buchempfehlung haben mir geholfen, die Ladezeiten meiner Inhalte zu halbieren. Gleichzeitig stiegen meine Besucherzahlen deutlich.

„Ladezeit Extrem!“ richtet sich an blutige Anfänger. Doch selbst diese können ihre Webseite mit Hilfe der Lektüre auf High-Speed optimieren. Daniel Knoden leitet Dich Schritt für Schritt durch alle Befehle, die Du auf WordPress ausführen kannst, um Dich im Ranking zu steigern.

Mein Favorit: Die 12 Copy&Paste-Tricks, die man innerhalb weniger Minuten durchführen kann!

Deshalb empfehle ich jedem das Buch, dessen Webseite nicht auf dem modernsten Stand ist. Wenn Du dankbar für meinen Tipp bist, dann schau es Dir doch gerne über den Affiliate-Link an!

Hier geht es zum Buch.

Wer mehr als SEO für Anfänger will…

… geht zu Ex-Google Mitarbeiter Jonas Weber. Wenn jemand etwas über SEO weiß, dann er. Er hat über 10 Jahre lang Erfahrung im Bereich Suchmaschinenoptimierung gesammelt. In seinem Kurs bringt er Dir von den Grundlagen bis zu Expertenwissen alles bei, was Du als Unternehmer über Suchmaschinenoptimierung wissen musst.

Schau Dir den Kurs jetzt an.

Bestimmt hast Du noch hunderte Fragen zu den SEO-Grundlagen. Stell Sie mir einfach in den Kommentaren!Alternativ findest Du in unserem Blog auch noch weitere Ratgeber mit wertvollen Tipps rund um diese SEO Anleitung.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *